Internationaler Tag der Menschenrechte

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember trafen wir uns heuer vor dem Scala in der Münchener Straße. Dieses Mal ging es um Religionsfreiheit in Burkina Faso.

In 150 rote Umschläge waren von uns Postkarten eingetütet worden, die an den Präsidenten von Burkina Faso  gerichtet waren mit der Bitte, sich für Religionsfreiheit und für die Rechte religiöser Minderheiten einzusetzen Auf einem weiteren Blatt erhielten die Passanten Hintergrundinformationen, außerdem bekamen sie als „Weihnachtsgeschenk“ unseren Gruppenflyer und das Menschenrechtsheftchen.

Wir hatten uns um 17:00 getroffen, nach ca. einer Stunde waren alle Umschläge mit Infomaterial verteilt.

24. Januar 2020